Themenbezogene Projekttage

In der Freizeit die Natur erkunden oder den Unterricht im Freien abhalten?

Mit dem Verein, bei Schulfreizeiten oder Geburtstagen mal was erleben?

Eigene Grenzen erfahren, sich und sein Umfeld gezielt wahrnehmen und sein Selbstwertgefühl durch Erfolgserlebnisse steigern? – Hier ist alles möglich!

Hierfür angeboten wird unter anderem: Floßbau mit anschließender Fahrt; Schlauchkanadier- und Raftingtouren; Mobile Seilaufbauten; Abseilübungen; Klettern an Fels und Wand; Naturerfahrungs- und Abenteuerspiele; Bachbettbegehungen; Orientierungsläufe und Biwakwanderungen; Landart.

 

 

Inklusive Freizeiten

Während der Freizeiten ist die Zuschreibung einer Behinderung belanglos. Entscheidend ist die Umsetzung von gemeinsamen Interessen, sowie das gemeinsame Spaß haben während der Aktion. Zwischen den Teilnehmern werden eventuelle Berührungsängste abgebaut und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht, sowie neue Wege im Miteinander eröffnet. Hier begegnen sich wirklich alle auf Augenhöhe.

 

 

Unterschied zwischen Integration und Inklusion:

Integration: Eingliederung eines benachteiligten Menschen mit Hilfe einer speziellen Förderung durch Experten für diesen (Differenziertes System)

Inklusion: Leben und Lernen für ALLE durch gemeinsamer Planung und Reflexion in einem umfassenden System durch Veränderung des Selbstverständnisses